Maydorns Meinung

Der kostenlose Newsletter von Alfred Maydorn:

Klar, konkret, kontrovers. Was bewegt die Märkte? Welche Aktien stehen im Fokus? Und wo gibt es attraktive Kaufgelegenheiten? Maydorn kommentiert, analysiert und gibt konkrete Anlagetipps. Maydorns Meinung als Newsletter, vier Mal die Woche von Montag bis Donnerstag, direkt in ihr E-Mail-Postfach.

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten, vier Mal die Woche von Montag bis Donnerstag, den Newsletter "Maydorns Meinung".

Registrieren
Bitte geben Sie eine korrekte Email ein.

Ja, ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Ich erhalte den kostenlosen Newsletter maydorns meinung, der Börsenmedien AG, den ich jederzeit abbestellen kann.

Über Alfred Maydorn

Alfred Maydorn

Alfred Maydorn analysiert seit über 20 Jahren Aktien und hat das seit über 15 Jahren erscheinende Börsenmagazin DER AKTIONÄR mit aufgebaut. Seit 1997 schreibt er seinen eigenen Börsenbrief, der sich auf besonders wachstumsstarke Aktien mit überdurchschnittlichem Kurspotenzial fokussiert, vorzugsweise aus dem Technologiesektor. Er hat jahrelang als Fondsberater gearbeitet und hält regelmäßig Vorträge auf Messen und Börsentagen. Im Herbst 2011 erschien sein Buch „100 Prozent mit Aktien”.

Aktuelle Ausgaben

Über die Börsenmedien AG

Die Börsenmedien AG zählt zu den führenden Medienhäusern für Finanzinformationen im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen mit Sitz im fränkischen Kulmbach vereint zahlreiche erfolgreiche Marken unter einem Dach, darunter Deutschlands großes Börsenmagazin DER AKTIONÄR sowie den TV-Sender Deutsches Anleger Fernsehen DAF. Seit ihrer Gründung im Jahr 1989 hat die Gesellschaft immer wieder für Innovationen im Markt gesorgt. Dabei stand und steht seit jeher ein Ziel im Vordergrund: Privatanlegern fundierte und geldwerte Informationen zur Verfügung zu stellen, jederzeit und über alle Medienkanäle hinweg. Ob in gedruckter Form, über digitale Medien oder im TV. Das ist die Mission der Unternehmensgruppe, die neben dem Hauptsitz in Kulmbach weitere Standorte in Frankfurt am Main, in Berlin sowie in New York City unterhält.